Abteilung Tennis
1. FC Gunzenhausen e.V.
Terminänderung für die Vereins-Doppelmeisterschaft - neuer Termin ist der 10.8.2019 (alt: 3.8.2019)     mehr lesen

Unsere Mannschaften

Klassenerhalt ist das erste Ziel !

Die Ergebnisse des letzten Jahres als unbeeinflussbar abhacken und sich im neuen Umfeld der Landes-Liga etablieren, ist die Devise. Enge Matches in die eigene Richtung drehen und dabei auf Können und Glück setzen. Mannschaftsführer Wolfgang Schäfter und Team sind guten Mutes. Mit dem ersten Spiel zuhause und einem Sieg kann die Richtung für den Saisonverlauf vorgegeben werden.

Kern-Mannschaft 2019 vl: Gruber Uli, Schäfter Wolfgang, Novotny Gustav, Koczuba Edward, Hofmann Werner, Goerk Dr. Herbert / Foto: Tennissparte

Vorfreude und Ziel-Vernunft

Punkte sammeln, natürlich wenn möglich und schwereren Gegnern die Zähne zeigen, ist das Motto. Im ersten Spielergebnis zuhause ist der Saisonverlauf hinterlegt. Interessant wird sein, wie die anderen Mannschaften die "neuen" beschlossenen BTV-Regeln bei der Mannschaftsfindung genutzt haben oder ob wie bisher aus dem vereinseigenen Fundus gemeldet wurde. Es wird spannend und darauf freut sich die Mannschaft.

vl.Hinten: Franz Watzlawik, Paul Marten, Herbert Meyer, Peter Böhnlein, Hans Schiller, Vorne: Heiner Stryz, Kasimir Koczuba (Foto: Tennissparte)

Heimspielstart ist am Mittwoch den 8. Mai (Spielverlegung auf den 5.Juni)

Die diesjährigen Ziele gilt es mit einem guten Rundenstart möglich zu machen. In den bevorstehenden 6 Begegnungen will man sich beweisen.

Oberstes Ziel ist der Klassenerhalt.  Aber nicht nur deshalb hat man sich mit einem weiteren LK 8-Spieler Horst Kramp für die Saison verstärkt, sondern das nächste Saisonziel ist ein Platz im 1. Drittel der gemeldeten Teams. Dieses 2. Ziel ist durch die Team-Verstärkung mit den 2 erfahrenen Spielern in Spielgemeinschaft des 1. FC Altenmuhr am See solide geplant. Mannschaftliche Geschlossenheit und dessen Erfahrung kombiniert mit einem erfahrenen Mannschaftsleiter an der Spitze werden die Vorstellungen ins richtige Handeln transportieren.

Viel Erfolg auf dem Weg nach oben.

vl.: Fritz Holzmeyer, Fritz Bößenecker MF, Werner Hofmann, Horst Kramp, Heinrich Bickel, Herrmann Reichert, Foto: Fritz Bößenecker

Einstieg in die Landes-Liga beim ersten Spiel am 8.5. in Gunzenhausen

7 Matches stehen bevor. Davon werden 3 in Gunzenhausen bestritten. Für die FC-Mannschaft sind alle Gegner unbekannt. Aber wir für diese Teams auch. Also eine spannende Ausgangslage für die Begegnungen. Es ist zuerst einmal eine starke Teamleistung für den Klassenerhalt notwendig. Dazu kommt noch für die Spitzen der Mannschaft wie auch für die Anderen, verletzungsfrei durch die Medenspiele zu kommen. In der Mitte der Runde wird sich abzeichnen, wo die Reise hin geht. Am kämpferischen Einsatz wird es nicht mangeln und das dürfte die halbe Miete sein. Klotzt ran "Jungs".

Mannschaftsfoto 2019 Kernteam vl: Heino Geppert, Eberhard Maass, Heinz Hohenstein MF, Wolfgang Wiedemann

Aus 22 Spielern die jeweilige Mannschaft zusammenstellen

Im Freizeit-Sektor um den Ortegel-Pokal treten 2 Mannschaften unseres Vereines an. Insgesamt stehen 22 Spieler zur Verfügung. Anläßlich nur 2er Spieltage müssen aus den 22 Spielern 2 Mannschaften gebildet werden. Ansonsten können die Mannschaft-Führer Karlheinz Stieglitz und das Duo König / Kipfmüller aus dem vollen schöpfen. Wer bei welchen Begegnungen zum Einsatz gekommen ist zeigt der direkte Link zur BTV-Ergebnisplattform.

Die "neue" zweite Mannschaft mit versiertem Chef

Die 2. Freizeitmannschaft im Rahmen des Ortegel-Pokals des 1. FC Gunzenhausen wird vom erfahrenem Mannschaftsführer Karlheinz Stieglitz geführt. Sportliches Engagement und Spaß an der Sache sind seine Leitmotive. Seine Spieler gilt es geschickt auf's Spielfeld zu schicken. Die guten Ergebnisse der Vergangenheit werden sich dann auch wieder einstellen. Viel Erfolg und gutes Gelingen bei den 3 Heim- und Auswärts-Spielen.

Mannschaft 2019: hier einige Spieler: vl. Maass Eberhard, Kipfmüller Siggi, Carben Rainer, Kress Werner, Gilch Robert, Hetzner Günter, Stieglitz Karlheinz MF / Foto: Tennissparte